LAUDEMANN

Architekturvisionen effizient realisiert –leistungsstarke, termingerechte Bauabwicklung.

Porsche Zentrum Erfurt, Baubeginn: 29.01.2004 – Eröffnung: 16.07.2004

Passend zur Exklusivität des Sportwagenbauers entstand am Standort Holzlandstraße eine Porsche Markenwelt, die den Visionen und Ansprüchen des Porsche Produktdesigns Rechnung tragen soll. Auf einem ca. 4.000 qm großen Grundstück wurde von Laudemann das 972 qm große Porsche Zentrum Erfurt schlüsselfertig gebaut. 12 Mitarbeiter und 2 Auszubildende werden hier in ca. 6.860 cm umbautem Raum tätig sein.

Die 489 qm große Ausstellungshalle bietet Platz für 30 Neufahrzeuge. Ein umlaufendes Schaufensterband aus Wärmeschutzverglasung öffnet die Ausstellung dem außenstehenden Betrachter. Darüber und weithin sichtbar ist die in Porsche Silber lackierte Fassade aus Alucobond vorgesetzt worden. Die Fassade ist 8 m hoch und hängt an einer Kassettenunterkonstruktion.

Die im Bauwerk integrierte 483 qm große Werkstatt mit drei Hebebühnen, einem Mehrzweckraum, einer Dialogannahme und dem Ersatzteillager heißt im Porsche Jargon „Black Box“. Diese Bezeichnung verdankt sie den dunklen Trapezblechen an ihrer Außenhaut, denn im Gegensatz zu dem Namen ist diese „Black Box“ äußerst transparent. Durch eine Glaswand kann man die Vorgänge in der Werkstatt aus der Ausstellungshalle beobachten.

Alle sichtbaren Teile wurden nach dem Porsche Corporated Management System hergestellt. Ähnlich wie im Porsche Fahrzeugbau werden nur hochwertige und edle Materialien verbaut. Der hohe Qualitätsanspruch an die Ausführung ließ keine Kompromisse zu. Der fertige Komplex mit den umgebenden Außenanlagen erfüllt im hohen Maße alle gesetzten Anforderungen.

Auf Wunsch des Auftraggebers sollte die Eröffnungsfeier mit der Präsentation des neuen Porsche 911 möglichst zusammenfallen. Da diese Premiere für alle Porsche Autohäuser weltweit auf den 16. Juli 2004 festgelegt worden war, standen weniger als 6 Monate Bauzeit zur Verfügung.
Um alle Ausführungszwischentermine einzuhalten, mussten zeitweilig bis zu 80 Handwerker gleichzeitig tätig werden. Diese Herausforderung wurde durch die LAUDEMANN Bauleitung souverän koordiniert. 6 Wochen vor dem vertraglich zugesicherten Fertigstellungstermin wurde das Bauwerk in der geforderten hohen Qualität übergeben. Pünktlich zur Eröffnung wurden auch die umfangreichen Außenanlagen fertig gestellt.

Das mit LAUDEMANN realisierte Porsche Zentrum Erfurt ist aufgrund seiner ausgeprägten Qualität für weitere zu realisierende Porsche Zentren in Zukunft der Maßstab für die Porsche-Verantwortlichen. Dabei steht nicht nur das fertige Bauwerk Modell, sondern auch die leistungsstarke und termingerechte Bauabwicklung. Bei diesem anspruchsvollen Projekt stellte LAUDEMANN erneut sein Können im Schlüsselfertigbau in ausgezeichneter Weise unter Beweis.

Bauherr: Peter Glinicke, Kassel
Architekt: Dipl.-Ing. Dieter Wähdel, Kassel

Bildstrecke, LAUDEMANN aktiv

Aktuell
LAUDEMANN aktiv
Fotostrecken
Presse
Unternehmen
Leistungsspektrum
Innovationen
Job und Karriere
Login
Impressum

Laudemann GmbH Bauunternehmen Sontra, info@laudemann-gmbh.de

Bildstrecke >>